Interesse an Elektronikbauteilen, Leiterplatten und Mikrocontrollern? Du überlegst sogar, ob diese Themen auf alle Fälle in deiner Ausbildung vorkommen sollten, hast aber noch keine praktische Erfahrung? Oder du kennst diese Begriffe noch nicht, sie hören sich aber verdammt spannend an?

 

Wir bieten dir einen praktischen Workshop, bei dem dein Elektroniker:innen-Herz höher schlägt. Denn hier bist du mit viel Fingerspitzengefühl dabei. Du baust deine eigene Ampel mit allen Schritten die dazu gehören:

  • Zuordnen der verwendeten Bauteile
  • Bauteile auf eine vorhandene Leiterplatte auflöten
  • Programmierung eines Mikrocontrollers 
  • Testen des Gesamtaufbaus

 

Nach zwei Stunden wird deine Miniaturampel leuchten! Selbstverständlich stehen dir die Ausbilder:innen für "Elektroniker*in für Geräte und Systeme" zur Seite. Sie erklären die Arbeitsschritte und vermitteln dir, worauf zu achten ist.

 

Da wir mit sehr kleinen Teilen arbeiten, ist ein präzises Arbeiten -  z. B. mit Elektronikseitenschneidern oder später auch mit Pinzetten -  unumgänglich.

 

Der Workshop findet in der "Zentralen Ausbildungswerkstatt - Elektronik" statt.

 

 

 

Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung wird folgendes benötigt:

● Interesse an Elektronik

● Feinmotorik

ANMELDESCHLUSS ÜBERSCHRITTEN

Anmeldung ist nicht mehr möglich.
Veranstaltungsformat
in Präsenz
Informationen
Elektronik: Ich baue meine erste Schaltung!
Dienstag, 20.09.2022
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Adresse
Campus Nord/Otto-Hahn-Straße 4
44227 Dortmund

Treffpunkt:
wird den Teilnehmenden nach der Anmeldung zugeschickt
AnsprechpartnerIn
Karolina Bihr

TeilnehmerInnen
SchülerInnen Mittelstufe
SchülerInnen Oberstufe

Die Veranstaltung ist besonders interessant für:
Elektronik-Interessierte, die kurz vor dem Schulabschluss stehen.