Nach dem Abschluss haben AusbildungsabsolventInnen ganz unterschiedliche Möglichkeiten, ihren beruflichen Weg zu gestalten.

 

Das Weiterbildungsstipendium unterstützt junge berufliche Talente, die sich nach ihrer Berufsausbildung noch weiterbilden möchten. Das Förderprogramm des Bundes unterstützt bei der Finanzierung von fachlichen und fachübergreifenden Weiterbildungen, unter bestimmten Voraussetzungen auch bei einem berufsbegleitenden Studium. Bewerbungsvoraussetzungen sind u.a. eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung in einem dualen Ausbildungsberuf oder in einem bundesgesetzlich geregelten Gesundheitsfachberuf.

 

Das Aufstiegsstipendium ist ebenso eine Förderung des Bundes und unterstützt Berufserfahrene bei einem ersten Hochschulstudium – in Vollzeit oder berufsbegleitend. Voraussetzungen für eine Bewerbung sind eine abgeschlossene Ausbildung, belegbare berufliche Leistungen und Berufserfahrung von mindestens zwei Jahren nach dem Ausbildungsabschluss. Eine Bewerbung ist bereits vor Beginn eines Studiums und bis zum Ende des zweiten Studiensemesters möglich.

 

Gerne stellen wir Ihnen beide Programme in einer digitalen Infoveranstaltung vor und beantworten erste Fragen!

 

ANMELDESCHLUSS ÜBERSCHRITTEN

Anmeldung ist nicht mehr möglich.
Veranstaltungsformat
Digital
Informationen
Stipendien für AusbildungsabsolventInnen: Weiterbildungsstipendium und Aufstiegsstipendium
Mittwoch, 14.09.2022
16:00 Uhr - 17:00 Uhr
AnsprechpartnerIn
Nicole Göbel
0228 - 629 31-16

TeilnehmerInnen
Azubis
Fachkräfte (ErzieherInnen / LehrerInnen / usw.)

Die Veranstaltung ist besonders interessant für:
Auszubildende in den Gesundheitsfachberufen oder in einer dualen Ausbildung und ihre Lehrkräfte