Als Fairtrade University engagiert sich die Hochschule Rhein-Waal für fairen Handel. Fairer Handel beinhaltet, dass Produzentnnen und ArbeiterInnen so bezahlt werden, dass sie von dem Geld leben können. Darüber hinaus sind etwa Arbeits- sowie Umweltschutz und der Aufbau von Schulen wichtige Themen. Aber wann ist ein Produkt „fair“, und wie wird es kontrolliert?

Studierende der Fakultät Kommunikation und Umwelt untersuchten das in einem Projekt, dessen Ergebnisse wir hier (Link wird nachgereicht) innerhalb der TalentTage Ruhr vom 16.09. bis 26.09.2020 zeigen. Wir laden in diesem Zeitraum aber auch zum Mitmachen ein: Im „Batik-Tutorial“ zeigen wir Euch, wie Batiken zum Gestalten etwa von Tüchern und Beuteln genutzt werden kann. Im „Wachstuch-Tutorial“ lernt Ihr, Wachstücher selbst zu machen. Sie sind wiederverwendbar und eine gute Alternative zu Plastik für das Einpacken von Lebensmitteln.

Informationen
  • Fair Trade: mitmachen und mehr erfahren

    Freitag, 25.09.2020

    bis 26.09.2020
Adresse

  • online

Veranstalter
  • Hochschule Rhein-Waal, Fakultät Kommunikation und Umwelt
AnsprechpartnerIn
Zielgruppe
  • SchülerInnen Mittelstufe
  • SchülerInnen Oberstufe
  • Studierende