Als Sohn koreanischer Gastarbeiter studierte Dr. Martin Hyun als Erster in der Familie – Politik, International Business und International Relations in Deutschland, den USA und Belgien. Zudem war er der erste koreanisch-stämmige Profi der Deutschen Eishockey Liga. Bis heute beschäftigt er sich als Autor mit den Themen Integration und Bildungsaufstieg. In seinem Buch „Ohne Fleiß kein Reis: Wie ich ein guter Deutscher wurde“ beschreibt er kritisch und humorvoll den beschwerlichen Weg des „Mustermigrantenkindes“ in die deutsche Gesellschaft. So dient Martin Hyun auch als Vorbild, das den Weg vom Bergarbeiterkind zum Akademiker erfolgreich gemeistert hat.

Die TeilnehmerInnen haben im Anschluss an die Lesung die Möglichkeit, Fragen zu stellen und ihre Sichtweise einzubringen.

Informationen
  • „Ohne Fleiß kein Reis“ – Lesung und Diskussion mit Dr. Martin Hyun

    Donnerstag, 19.09.2019
    14:00 - 16:00 Uhr
Adresse
  • Aula der Schule
    Stankeitstraße 22
    45326 Essen
Veranstalter
  • Stiftung TalentMetropole Ruhr und Leibniz-Gymnasium Essen
AnsprechpartnerIn
Zielgruppe
  • SchülerInnen Mittelstufe
  • SchülerInnen Oberstufe
  • Studierende
  • Erwachsene