Der Einsatz von Drohnen wird seit einigen Jahren gesellschaftlich diskutiert. Dabei geht es primär um die zivile Nutzung zum Beispiel als Paketdrohne oder für Kontrollflüge in schwer zugänglichem Gebiet.

In diesem Kurs bieten wir die Möglichkeit, eine für den Bildungseinsatz konzipierte Drohne zu testen und zu programmieren. Wir geben einen Überblick darüber, was Drohnen können, welche Einsatzgebiete es gibt und welche Drohnen in unserem Bereich gut funktionieren. Zudem können die TeilnehmerInnen die Drohne zum Beispiel punktgenau landen oder durch Hindernisse fliegen lassen. Sie lernen, wie Drohnen programmiert werden müssen, um zielgerichtet unterwegs zu sein.

Dieser Kurs nutzt die DJI Tello Edu Drohne, die ein gutes Verhältnis zwischen Leistung und angebotenen Möglichkeiten bietet.

Die TeilnehmerInnen sollten mindestens 14 Jahre alt sein.

Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Bitte kontaktieren uns unter info@talenttageruhr.de oder telefonisch unter 0209 – 155 150-17, um mit uns gemeinsam passende Alternativen zu finden.

Informationen
  • Programmierbare Drohnen

    Donnerstag, 24.09.2020
    09:30 - 17:00 Uhr
Adresse

  • Aplerbecker-Mark-Straße 51
    44287 Dortmund
Veranstalter
  • brickobotik OHG
AnsprechpartnerIn
Zielgruppe
  • SchülerInnen Unterstufe
  • SchülerInnen Mittelstufe
  • SchülerInnen Oberstufe
  • Studierende