Wie kann Strom aus erneuerbarer Energie gespeichert werden? Eine Möglichkeit stellen wir Euch hier vor: die Speicherung von Energie als Wasserstoff H2. Dieser kann mit Hilfe von elektrischem Strom aus Wasser hergestellt werden. In einer Brennstoffzelle kann Wasserstoff dann wieder mit Sauerstoff O2 aus der Luft in Wasser und elektrische Energie umgewandelt und etwa zum Betreiben eines elektrischen Motors genutzt werden.

Wie funktioniert Elektrolyse? Wie kann Wasserstoff gespeichert werden? Wie kann in einer Brennstoffzelle Strom erzeugt werden? Und welchen Beitrag kann Wasserstoff in der Elektromobilität leisten, zum Beispiel in Wasserstoffbussen? Das untersuchen wir in verschiedenen Experimenten, unter anderem an Modellautos, die mit Wasserstoff fahren.

Diese Veranstaltung ist bereits ausgebucht. Bitte kontaktieren Sie uns unter info@talenttageruhr.de oder telefonisch unter 0209 – 155 150-17, um mit uns gemeinsam eine passende Alternative zu finden.

Informationen
  • Wasserstoff für Energiewende und Elektromobilität

    Donnerstag, 24.09.2020
    14:00 - 18:00 Uhr
Adresse
  • Green FabLab
    Friedrichstraße 2a
    47475 Kamp-Lintfort
Veranstalter
  • Hochschule Rhein-Waal, Fakultät Kommunikation und Umwelt
AnsprechpartnerIn
Zielgruppe
  • SchülerInnen Oberstufe