Ab August 2020 bieten ZWEITZEUGEN e.V. (ehemals HEIMATSUCHER e.V.) und die Lernzentren der Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach wöchentlich "ZweitzeugInnen"-Workshops für Kinder und Jugendliche an. Während der TalentTage Ruhr stellen wir zusammen mit dem BVB-Lernzentrum die Kooperation vor und geben einen Einblick in das Projekt "Zweitzeugen im Fußball" – persönliche Stadionführung inklusive!

Unser Ziel ist, Kinder und Jugendliche über Geschichten von Holocaust-Überlebenden für die Auswirkungen von Antisemitismus und Rassismus zu sensibilisieren und mit ihnen zu erarbeiten, wie sie sich für eine demokratische Gesellschaft und humanitäre Werte einsetzen können. In Zukunft können sie mit uns auch weitere Formate dazu entwickeln.

Informationen
  • ZweitzeugInnen im Fußball – Mit dem BVB-Lernzentrum und ZWEITZEUGEN e.V. gegen Antisemitismus und Rassismus

    Mittwoch, 23.09.2020
    16:00 - 19:00 Uhr
Adresse
  • BVB-Lernzentrum im Signal-Iduna-Park
    Strobelallee 50
    44139 Dortmund
    Treffpunkt: Einfahrt Stadion/vor dem Restaurant "Strobels"
Veranstalter
  • ZWEITZEUGEN e.V.
AnsprechpartnerIn
Zielgruppe
  • SchülerInnen Grundschule
  • SchülerInnen Unterstufe
  • SchülerInnen Mittelstufe
  • SchülerInnen Oberstufe
  • Studierende