Geballte Informationen für Schüler:innen, offene Laboratorien zum Gucken, Staunen und Selbermachen - die Westfälische Hochschule (W-HS) am Standort Recklinghausen gibt Einblick in Studium und Forschung.

 

Naturwissenschaftlich begeisterte Schüler:innen sind eingeladen, sich vor Ort über die vielfältigen beruflichen Möglichkeiten zu informieren, die ihnen ein Studium an der W-HS in Recklinghausen bietet. Studierende und Lehrende aus den Studiengängen ChemieMolekulare Biologie sowie Nachhaltige biologische und chemische Technologien (NBCT) geben Einblick in ihre Laboratorien.

 

Die Teilnehmenden dürfen aus fünf Themen wählen, die zeitlich parallel zueinander oder nacheinander von 11:00 Uhr - 13 Uhr und 14:00 Uhr - 16:00 Uhr stattfinden:

 

Über den Anmeldebutton kannst Du Dich für das Thema 2 anmelden: In der Bibliothek wurde eine kleine Plastiktüte gefunden. Bis auf eine sehr kleine Menge eines weißen Pulvers war die Tüte leer. Doch was war ursprünglich in der Tüte? Ist das weiße Pulver womöglich der Rest eines Rauschgiftes? Finde es heraus! Du wirst mit Kittel und Schutzbrille ausgestattet und lernst im Analytiklabor von unseren Studierenden, wie mit moderner Analysentechnik ermittelt werden kann, woraus das unbekannte Pulver besteht. CSI zum Mitmachen!

 

WICHTIG!

Sollten Sie als Schulklasse an dem Angebot teilnehmen wollen, empfehlen wir, Ihre Schüler:innen nach deren Interessen auf die unterschiedlichen Themen zu verteilen. Bitte beachten Sie, dass dann pro Thema eine Anmeldung mit der entsprechenden Schüler:innen-Anzahl erfolgen muss.

 

 

 

Veranstaltung hat bereits stattgefunden

Veranstaltungsformat
in Präsenz
Informationen
Chemie und Biotechnologie zum Staunen und Anfassen - Thema 2 "Drogenanalytik"
Donnerstag, 21.09.2023
11:00 Uhr - 13:00 Uhr
Adresse
August-Schmidt-Ring 10
45665 Recklinghausen

Treffpunkt
Gebäude B
Ansprechpartner:in
Prof. Dr. Ingo Tausendfreund
02361 - 915-433

Teilnehmer:innen
Schüler:innen Mittelstufe
Schüler:innen Oberstufe
Azubis
Student:innen

Maximale Anzahl Teilnehmende: 9

Die Veranstaltung ist besonders interessant für:
alle, die mindestens 14 Jahre alt sind und sich für Naturwissenschaften und Technik interessieren.