Bundesweiter Vorlesetag

Ursula Thielemann liest aus dem Buch "Mathilde - Das Haus, das weglief"

News.JPG

Heute ist der Bundesweite Vorlesetag! Da sind die TalentTage Ruhr natürlich auch dabei. Denn durch Vorlesen ist es möglich, Stärken und Talente auch schon bei jüngeren Kindern zu fördern. Es geht um mehr als aufmerksam zuhören: Fragen beantworten, miteinander kommunizieren, kreativ werden!

Der Aktionstag steht dieses Jahr unter dem Motto „Freundschaft und Zusammenhalt“. Ein passendes Buch bringt heute Architektin Ursula Thielemann von KA-Labor Kunst & Architektur in die Grundschule an der Heistraße in Gelsenkirchen mit: „Mathilde - Das Haus, das weglief". Mathilde ist schon ein etwas älteres Haus und nicht alle Häuser in der Straße sind nett zu ihr. Als sie dann auch noch abgerissen werden soll, läuft Mathilde davon. Dabei erlebt sie eine Menge Abenteuer und findet in Herrn Schnurribartini einen neuen Freund…

Am Ende der Lesung war sich die Klasse einig: „Die Geschichte war richtig toll!“

Der Vorlesetag bildete den Startschuss für eine einwöchige experimentelle Auseinandersetzung der Klasse mit dem Thema Architektur und Städtebau. Am Ende der Projekttage kennen die GrundschülerInnen nicht nur die Abenteuer von dem Haus Mathilde, sondern sie haben die Geschichte auch anhand eigener Zeichnungen und Schablonen nachgebaut. Und wer weiß: Vielleicht werden dabei eigene Talente entdeckt und neue Freundschaften geknüpft?!


Weitere Artikel